Was ist Mathe?

Interessanter Weise gibt es keine allgemein anerkannte Definition der Mathematik, aber sicher ist, dass das Rechnen mit Zahlen und Unbekannten sowie die Untersuchung von Figuren ein – gerade in der Schule – wichtiger Teil der Mathematik ist. Ein gutes und unterhaltsames Buch zum Thema Mathematik, das du dir anschauen könntest, ist Ist Gott ein Mathematiker?*.

Um die Frage „Was ist Mathematik“ zu klären, werden wir beim Ursprung der Mathematik anfangen und dann verschiedene Anwendungsgebiete beleuchten.

Was ist Mathematik – Kommunikation zwischen Menschen

Obwohl keiner weiß, wann die Grundzüge der Mathematik wirklich entstanden sind, kann man sich gut vorstellen, dass das Abzählen von Gegenständen schon sehr früh genutzt wurde und gleichzeitig mit der Entstehung der Sprache einhergegangen ist.

Der einfachste und natürlichste Weg um Gegenstände, wie z.B. Steine oder Äpfel, abzuzählen, ist der Gebrauch der eigenen Finger.

Unsere Vorfahren konnten so bei Diskussionen Mengenangaben machen und sich manchmal einiges an Arbeit sparen, denn wer möchte schon zwei Kühe mit ins nächste Dorf nehmen, wenn er noch nicht weiß, ob er sie dort auch eintauschen kann?

Die konsequente Weiterentwicklung dieser Technik ist die schriftliche Aufzeichnung, die zur gleichen Zeit mit Malereien und rudimentären Schriften entstanden sein muss. Der einfachste Weg war das benutzen von Strichen, da ein Strich genau einen Finger symbolisiert.

Mit den ersten Hochkulturen wurden die mathematischen Fähigkeiten unserer Vorfahren immer besser und raffinierter, sodass komplizierte Berechnungen und Planungen durchgeführt werden konnten. Die daraus resultierenden Errungenschaften sind z.B. Pyramiden und Währungen.

Stellt man sich also die Frage „Was ist Mathematik“, ist eine mögliche Antwort, dass Mathematik Menschen verbindet und ein Kommunikationsmittel darstellt.

Was ist Mathematik - Das Fundament der Wirtschaft

Zu Beginn der Menschheitsgeschichte wurden Tauschgeschäfte durchgeführt, also z.B. drei Ziegen wurden gegen einen Bogen und 10 Pfeile getauscht. Tauschgeschäfte haben zwei signifikante Nachteile, zum einem muss man die Tauschware immer transportieren, was sich bei sperrigen Gegenständen nicht immer einfach gestaltet. Zum anderen kann man den Wert der Waren nur schlecht einschätzen. Wie viele Hühner ist der Bogen mit den 10 Pfeilen wert?

Um diese Probleme zu lösen, bildet eine Währung das Fundament eines jeden Wirtschaftssystems. Die Währung bzw. das Geld ist eine abstrakte mathematische Größe, die jeder Ware und Dienstleistung einen Wert zuordnet.

Schon die Römer hatten eine Währung, die es im ganzen römischen Reich erlaubte, Waren und Dienstleitungen zu kaufen. Da im kaufmännischen Bereich vor allem das Plus- und Minusrechnen von grundlegender Bedeutung ist, kann man auf die Frage Was ist Mathematikantworten: Mathematik bildet das Fundament der Wirtschaft.

Was ist Mathematik - Die Sprache der Natur

Die Schwerkraft, die uns am Boden hält, lernen wir schon als kleine Kinder gut kennen, wenn wir bei unseren ersten Gehversuchen hinfallen. Mit Hilfe der Mathematik kann man z.B. das Phänomen der Schwerkraft beschreiben, berechnen und vorhersagen.

Mit der Physik findet die Mathematik ihre Anwendung in der körperlichen Welt. Die Flugbahn eines Geschosses kann berechnet und vorhergesagt werden. Man kann dieses Wissen für gute Zwecke, wie z.B. Raketenmissionen zum Mond, benutzen, aber auch für militärische Zwecke nutzen.

Das Verhalten von Licht durch Beugung und Brechung kann mit mathematischen Methoden beschrieben werden und findet ihre Anwendung bei Brillen oder den Objektiven einer Kamera. Die moderne Welt ist durchdrungen mit unzähligen Anwendungen der Mathematik, so dass auf die Frage „Was ist Mathematik“, „Mathematik ist die Sprache der Natur“ eine mögliche Antwort ist.

Was ist Mathematik - Das Werkzeug der Ingenieure

Der Ingenieur löst praktische Probleme, wie z.B. das Überqueren eines Flusses, indem er die Mathematik und Physik als Werkzeuge einsetzt, um Konstruktionen zu planen und zu berechnen.

Ohne die Mathematik wären Brücken, Gebäude, Fahrzeuge und Flugzeuge, wie wir sie kennen, nicht denkbar. Der konsequente Einsatz mathematischer Methoden erlaubt es den Ingenieuren die Welt nach unseren Wünschen zu formen und zu gestalten.

Was ist Mathematik? Eines der wichtigsten Werkzeuge der Ingenieurskunst.

Was ist Mathematik - Die Zukunft

Unsere Generation erlebt mit dem Internet und der weltweiten Vernetzung eine neue Form der Technologie, in der z. B. Wissen für jeden ohne großen Aufwand und innerhalb von wenigen Millisekunden abrufbar ist. Worauf basiert das Internet? Klar, auf physikalischen Prozessen, die wiederum durch mathematische Modelle beschrieben und berechnet werden können.

Die Zukunft gehört der Mathematik und ihren Anwendungen in der Physik sowie der Ingenieurskunst. Ob sich diese Zukunft für die Menschheit sich positiv oder negativ einwickelt, bleibt eine offene Frage.

banner